Naturtherapie

Psychologische Beratung, Therapie und Coaching in der Natur.

Kurz umschrieben würde ich Naturtherapie folgendermaßen erklären: Der Therapie-Raum ist im Freien und die Natur übernimmt die Rolle der Co-Therapeutin. Die Natur wirkt sich beruhigend und wohltuend auf Körper und Seele aus.


Aufenthalte im Freien stärken dein Immunsystem, aktivieren deine Selbstheilungskräfte, fahren Stress- und Alarmsystem herunter und fördern deine Konzentrationsfähigkeit.

  • Dadurch fällt es dir leichter Probleme, Sichtweisen, Gefühle, Gedanken, Situationen zu überschauen und daran problemlösend zu arbeiten.
  • Diese Geschenke von Mutternatur unterstützen dich bei der Lösung und Aufarbeitung deiner mitgebrachten Themen.

 

 

Wie sieht der Ablauf einer Naturtherapie aus?

Spazierend oder in der Natur sitzend, verschaffen wir uns in einem Ge(h)spräch einen ersten Überblick über deine derzeitige Krise oder Leiden und legen die Ziele fest, die du durch die gemeinsamen Naturtherapiestunden erreichen möchtest.

Immer im Hinblick auf deine Ziele tauchen wir in die Erforschung möglicher Ursachen, Hindernisse und Blockaden ein und erarbeiten für dich umsetzbare Lösungsschritte, die du nacheinander in deinem Alltag einbauen kannst.

Die Natur wird dabei kreativ in den Therapieprozess eingewoben. Dies kann durch Rollenspiele, Aufstellungsarbeit mit Naturmaterialien, Achtsamkeitsübungen, kurze Forschungswanderungen mit einer speziellen Absicht….erfolgen.

Ein wichtiger Punkt in der Naturtherapie stellt die Betrachtung und Stärkung deiner Ressourcen und Problemlösekompetenzen dar.

Falls du neugierig geworden bist, dann melde dich!

Welche Themen und Bereiche eigenen sich für eine Therapie im Freien?

Alle Themen und Prozesse, die innerhalb der 4 Wände einer Praxis behandelt werden, können in der Natur angegangen werden.


Weiter Beispiele für Themen sind:

  • Unsicherheiten
  • Entscheidungsfragen und Entscheidungsfindungen
  • Standortbestimmungen
  • Was ist meine Vision?
  • Wo will ich hin?
  • Wo stehe ich gerade im Leben?
  • Stärken stärken

 

Für Paare:

  • Wo stehen wir als Paar?
  • Wo wollen wir hin?
  • Welcher Weg führt zusammen?
  • Was brauche bzw. vermisse ich in meiner Beziehung zu dir?

Für Gruppen und Teams:

  • Coachings
  • Standortklärungen und Visionen
  • Entspannung
  • Kurse in Achtsamkeit und gemeinsame Meditationen
  • Erweiterung persönlicher Kompetenzen